Historiale 2012

Berlin feiert Geburtstag! 775 Jahre ist die Stadt nun schon alt. Wobei ich heute Vormittag im Radio gehört habe, dass Überreste eines Hauses gefunden wurden, die noch über 60 Jahre älter sind… Aber 775 Jahre ist ja auch schon nicht schlecht, ne?!!? 🙂
Wir waren heute im Nikolaiviertel, wo dieses Wochenende ein Historiale-Markt mit über 50 Marktständen rund um die Nikolaikirche aufgebaut wurde. Ausserdem konnte man dem Alten Fritz, der mit seinen Meträssen, ähm ich meine Schwestern, unterwegs war, begenen. 🙂 75 historische Darsteller verkörperten Personen und Persönlichkeiten aus den letzten 775 Jahren Berliner Geschichte. Unter anderem konnte man auf mittelalterliche Soldaten, barocke Hofdamen, den Hauptmann von Köpenick sowie Damen und Herren in die Mode der 20er Jahre gekleidet, begenen.

Hier nun ein paar von mir geknipste Bilder, die euch hoffentlich einen kleinen Einblick in das Treiben geben können:
Wache

Mittelaltervolk
Alter Fritz in Begleitung

Nikolaiviertel Berlin
Gemüsezöpfe

Ein gelungener Schnappschuss, wie ich finde… 🙂 20er Jahre Damen und Herren treffen auf den DDR-Polizisten…
20er Jahre

Damit wünsche ich euch einen schönen Sonntagabend und einen schnen Start in die neue Woche!

Euer Berlienchen

Advertisements

7 Gedanken zu “Historiale 2012

  1. moewe 26. August 2012 / 18:09

    Super Bilder!

    Danke fürs Mitnehmen.

    Dir auch einen guten neuen Wochenstart.

    LG:Julia

    Gefällt mir

  2. Heinz Kritisch 29. August 2012 / 8:12

    Bildtext: „…20er Jahre Damen und Herren treffen auf den DDR-Polizisten“

    Hurra, der „Geist von Pisa“ hat rundum gesiegt! Bildungsnotstand ohne gleichen bei der Beschäftigung mit unserer Geschichte. Der vermeintliche „DDR-Polizist“ (mit Eisernem Kreuz!) ist ein Soldat der Reichswehr (wenngleich auch nicht ganz korrekt uniformiert) und dieses Gruppenbild zur 20er-Jahre-Epoche der Weimarer Republik somit stimmig. Die Darsteller der Historiale haben übrigens jederzeit gern Auskunft über ihre Rolle gegeben. Vielleicht kann das Publikum ja bei solchen Veranstaltungen durch gezieltes Nachfragen dazu beitragen, die Fehlleistungen unseres bundesdeutschen Bildungssytems wenigstens ein wenig auszugleichen.

    Gefällt mir

    • berlienchen123 29. August 2012 / 14:59

      Vielen Dank für deine Berichtigung zur „Polizeiuniform“. Da neben mir weitere Passanten an den Darstellern vorbeigegangen sind, habe ich den „DDR-Polizisten“ aufgeschnappt. Ich hätte mich natürlich im Netz oder beim Darsteller informieren können, was er denn darstellt…

      *was wäre der Mensch ohne Fehler?*

      Gefällt mir

    • Mellie1103 8. September 2012 / 19:08

      Ach meine Güte… da konnte aber endlich mal einer auf die Kacke hauen… wahrscheinlich weil es sonst keiner hören will…

      Man kann sowas auch anders mitteilen und nciht so tun als wäre man der „Allwissende“.

      Wieder mal tolle Fotos und eine sehr interessante Veranstaltung! Nächstes mal bin ich dabei, dann fragen wir einfach gemeinsam warum denn der Soldat der Reichswehr so unkorrekt uniformiert ist 😉

      Gefällt mir

  3. Gerald Wind 29. August 2012 / 11:11

    Schöne Erinnerungen! Gibt es noch einige mehr?

    Es war super – mit großer Freude und mit viel Spaß habe ich mitgewirkt.

    Liebe Grüße aus dem Saarland

    Gerald

    Gefällt mir

    • berlienchen123 29. August 2012 / 15:03

      Vielen Dank!

      Ja, es war wirklich schön all die Darsteller die Straßen entlang flanieren zu sehen. Manch einer hat sich herrlich mit seiner darzustellenden Person identifiziert (ich denke gerade an den „Alten Fritz“ *schmunzel*).

      Vielen Dank an dieser Stelle an die Darsteller 🙂

      Lieben Gruß zurück

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s