Ein eindeutiger Fall von "Schneefall"

Hallo zusammen!

Ich könnte jetzt natürlich auf den Zug aufspringen und wie so viele was von Weihnachten und Schnee und Kälte schreiben, aber ich kann es natürlich auch einfach lassen und das Foto, dass ich heute Morgen vom Balkon aufgenommen habe, für sich sprechen lassen.

Verschneit

Man kann es eh nicht ändern, also das beste draus machen 😉 In Berlin gibt es auf einigen Ostermärkten Glühwein, Wollhandschuhe und Schals sowie Mützen und dergleichen mehr. Das ist doch auch mal ein Erlebnis! 😉 Ich freu mich auf die vier freien Tage, die ja doch mehr Entspannung bedeuten als ein normales Wochenende.

Euch wünsche ich einen angenehmen Karfreitag!

Liebe Grüße

euer Berlienchen :wave:

Advertisements

5 Gedanken zu “Ein eindeutiger Fall von "Schneefall"

    • berlienchen123 29. März 2013 / 21:54

      Es war sooo schön still heute Morgen 🙂

      Zum Nachmittag ging der Schnee in Regen über und hat alles von den Bäumen gespühlt, jetzt sieht es auch nicht mehr so schön aus.

      Gefällt mir

  1. namenloser 29. März 2013 / 19:16

    …und ich Wette mit dir dass in, sagen wir mal 3 Monaten oder so, alle meckern von wegen

    „es ist so heiß, … könnte mal wieder regnen, …, ist ja nicht auszuhalten, …“

    Übers Wetter kann man halt immer prima meckern

    Gefällt mir

    • berlienchen123 29. März 2013 / 21:52

      …hab ich gemeckert? Nee, ich mecker nicht, kann es ja nicht ändern! 🙂 Die Stadt sieht in weiss viel sauberer aus 🙂

      Und ich will ja nicht unken, aber ich glaube dass es ein nasser Sommer wird. Ich hab da so was gehört. Aber auch da lass ich mich überraschen, ich hab ja nen Schirm!

      :wave:

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s