Festival of Lights – die zweite

Wie versprochen folgen heute noch ein paar weitere Aufnahmen des Festival of Lights.

Der Fernsehturm aus der Entfernung vom Hackeschen Markt aus aufgenommen:

Berliner Fernsehturm

Noch ein Bild des Berliner Doms, diesmal mit Blümchen und in blau:
Berliner Dom

und in grün:
Berliner Dom

Ja, wie es manchmal so ist, entstehen dann auch verwackelte und unscharfe und was weiss ich was für Bilder, einem echten Fotografen passiert so was natürlich nicht oder wenn dann nur ausdrücklich gewollt! 🙄
So ein Bild ist dann auch auf meinem Chip gewesen und ich möchte euch dieses malerische Kunstwerk (*grins) nicht vorenthalten:
Blautöne am Sealife

Damit endet die kleine Fototour. Wenn ich mich nicht irre, endet auch heute das Lichterspektakel des Festival of Lights, aber nächstes Jahr werden sicher wieder ein paar bunte Lichter angehen, wenn der Strom nicht abgestellt wird 🙂

Ich wünsche euch noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

euer Berlienchen :wave:

Advertisements

7 Gedanken zu “Festival of Lights – die zweite

  1. gelschter User 21. Oktober 2013 / 10:10

    Beim FoL Bilder zu machen ist keine leichte Aufgabe. Ich bin da letztes Jahr grandios dran gescheitert.

    Der Grund dafür ist ganz einfach: Für Langzeitbelichtung sind die meisten Motive zu schnelllebig und bei kurzer Belichtung gehts nur mit hoher ISO und das fördert das Bildrauschen.

    Und wenn man mit einer sehr weit geöffneten Blende arbeitet um möglichst viel Licht reinzulassen, fehlt es an Tiefenschärfe.

    Ein Teufelskreis, wie ich finde.

    Gefällt mir

    • berlienchen123 21. Oktober 2013 / 16:24

      Ja, da hast du vollkommen recht. Ich bin letztendlich froh gewesen, ein paar Bilder zu haben, auf denen man einigermaßen was erkennen konnte. Perfekt geht anders, aber ich bin eben auch nur ein Hobbyknipser und habe keine professionelle Ausrüstung.

      Aber man sollte ja immer Ziele für die Zukunft haben, richtig?! 🙂

      Gefällt mir

  2. TigerSeele 21. Oktober 2013 / 22:06

    Mir gefällt der Berliner Dom „mit Blümchen und in blau“ ganz besonders. ;D

    Gefällt mir

    • berlienchen123 22. Oktober 2013 / 17:28

      Danke dir!

      Da ist nicht so viel durcheinandergewuselt, was?! 🙂
      Ich mag auch die „Schildkrötenoptik“ in grün. Aber die Blümchen haben auch was. 🙂

      Gefällt mir

  3. namenloser 29. Oktober 2013 / 22:58

    Wow. Zum einen sehr schöne Bilder. Zum Anderen hast mein Interesse für des „Lichtfestival“ geweckt. Wär direkt mal zu überlegen…
    …irgendwann mal
    …evtl

    Gefällt mir

    • berlienchen123 30. Oktober 2013 / 12:23

      Danke dir, aber ich bin mit der Ausbeute nicht ganz so zufrieden, aber wie Ventilencium schon schrieb, ist es nicht so euínfach und meine Kamera is eben nur ne kleine Knipsomatik…
      Aber es freut mich, dein Interesse geweckt zu haben! 🙂 Ich denke es ist auf jeden Fall ne Überlegung wert, denn bei Tage kann man in der herbstlichen Stadt sicher auch das ein oder andere schöne Motiv finden und dann im Dunkeln halt die beleuchteten Bauten…
      Gibts aber alles sicher noch ein paar Jährchen.
      Also vielleicht „eventuell – irgendwann mal…“ 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s