"acht vor zwölf"

Was will uns der Künstler mit diesem Blogtitel sagen? 8|

Es folgt ein kleiner Tatsachenbericht, wie mein Samstag Abend verlaufen ist… 🙂
Da nix im Fernsehen kam, saß ich vor dem Rechner und hab ein wenig rumgesurft, mein Mann hatte „unseren“ Internetradiosender an und stellte fest: „Hmm, das mit dem Kürbis werden wir dieses Jahr nicht mitmachen können.“ „Wieso???“ (wir hatten dafür extra einen Kürbis gekauft, der in der Küche darauf wartete geschnitzt zu werden) „Die Frist läuft um 23:59 Uhr ab…!“

Ahhh, nein! Es war inzwischen etwa 20:20 Uhr und nun musste ne spontane Entscheidung her: mitmachen oder nicht?
Wir haben uns dazu entschieden, es zu versuchen und zu sehen, wie weit wir kommen.
Mein Mann hat den Stubentisch präpariert und allerlei Werkzeug zusammen gesammelt. Ich hab unterdessen ein geeignetes Motiv aus dem Netzt gesucht, schliesslich sollte der Kürbis etwas anspruchsvoller aussehen als vergangenes Jahr…
Motiv gefunden! Ich hab es dann auf den Kürbis übertragen und mein Mann fing an den Deckel zuzuscheiden und das Motiv auszuarbeiten. Ich – hab gewartet 🙂 und Handlangerarbeiten gemacht.
Gegen zehn war dann das gröbste fertig, gegen halb elf haben wir den vorläufigen Kürbis im Flur fotografiert, um etwas zu haben, falls wir es doch nicht schaffen würden…

Kürbisbild

Ich hab mich etwa 22:40 dran gesetzt und noch ein paar Flammen geschnitzt, die dann 23:20 fertig waren, so dass mein Mann den Kürbis noch ein wenig aushöhlen konnte… 23:40 gab`s dann die nächste Fotosession.

Kürbisschnitzaktion
Ja, dann hieß es die Bilder hochladen, ein gutes raussuchen und an den Radiosender „Metal only“ schicken… die e-Mail ging 23.52 Uhr raus… Wir hatten also eigentlich noch massig Zeit! *hust* 🙂

Das Endergebnis sieht nun so aus:

Kürbis- Schnitzaktion

Morgen werden nun die Bilder der Kürbisschnitzgewinner veröffentlicht… Auch wenn wir nichts gewinnen sollten, hatten wir doch einen recht amüsanten Abend und sind mit dem Ergebnis zufrieden. Leider hat der Schnitzkürbis dieses Jahr auf Grund der warmen Aussentemperaturen nicht lange überlebt.

Solltet ihr Morgen eine Halloweenaktion geplant haben, wünsche ich euch dabei viel Spaß!

Gruselige Grüße von eurem Berlienchen :wave:

PS: wer einen Vergleich zu dem Kürbisbild vom letzten Jahr sehen möchte, schaut hier

Advertisements

6 Gedanken zu “"acht vor zwölf"

  1. TigerSeele 30. Oktober 2013 / 16:55

    Wow, der sieht ja super aus! Die Flammen find ich ja mal so richtig geil!! :>>

    Und? Gewonnen? Und wenn ja, was? 🙂

    Gefällt mir

    • berlienchen123 31. Oktober 2013 / 17:11

      Ja, seit ein paar Jahren schon. Is nicht alles mein Geschmack, aber es is ja für jeden was dabei – Sendeplantechnisch 🙂

      Tja, das hab ich auch grad gesehen, dass mit dem Nichtgewinn… Hmm, dann vielleicht nächstes Jahr und dann klappt`s vielleicht auch „neun vor zwölf“ 🙂

      Gefällt mir

  2. namenloser 28. November 2013 / 7:20

    Schöner Kürbis. Was ich beachtlich finde ist die, meiner Meinung nach, starke Verbesserung zum dem Werk vom Vorjahr. Ich glaub ich würd so was nicht hinbekommen.

    Gefällt mir

    • berlienchen123 28. November 2013 / 17:16

      Danke dir. Na ja, ich hatte dieses Jahr ja die Unterstützung meines Mannes, der auch leicht kreativ is 🙂 Und mit etwas Übung schafft das wohl jeder, man muss es nur versuchen 🙂
      (und dennoch gibt es immer Leute, die es besser können 😉 )

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s