Festival of Lights 2014

Da waren wir also wieder einmal unterwegs, im Dunkeln, um uns die bunten Lichter der Stadt anzusehen… Ich wollte all die Jahre immer zum Gendarmenmarkt, wenn das Festival of Lights statt findet, weil ich mir den Platz sooo toll vorgestellt habe.
Ja, dieses Jahr sind wir dann auch hin und ich hatte zu viel erwartet… Doch, es war bunt(er) als ohne Beleuchtung, aber nicht so grandios, wie ich dachte.

Gendarmenmarkt Berlin Mitte

Wir waren allerdings nicht umsonst dort, denn auf dem Platz haben Feuerspucker oder wie man diese Akrobaten bezeichnen möchte – vielleicht Feuertänzer??, eine Show dar geboten, die wirklich feurig war 🙂
Ich hab versucht ein paar Bilder zu machen:
Feuertänzer

Feuertänzer am Gendarmenmarkt

Vom Gendarmenmarkt sind wir zum Brandenburger Tor gezogen, das wieder Scharen von Menschen angezogen hat. Die Beleuchtung dort war, meiner Meinung nach, wesentlich fotogener 🙂 Aber seht selbst:

Brandenburger Tor

Vorhang auf!!! 🙂
Zu sehen ist / war eine Tänzerin. Der Vorhang hat sich nach und nach geschlossen…
Brandenburger Tor

Brandenburger Tor

Damit auch keiner vergisst, wo wir uns befunden haben: 😉
Brandenburger Tor

Gegen elf waren wir dann wieder zu Hause. Man kann mehrere Tage damit verbringen, sich die Sehenswürdigkeiten anzuschauen. Mal schauen, was es nächstes Jahr zu sehen gibt! 🙂

Das war ein kleiner Einblick ins nächtliche Dunkel.

Bis demnächst, euer Berlienchen :wave:

Advertisements

2 Gedanken zu “Festival of Lights 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s