Renaturierung eines Mopeds

Es gibt ja Menschen, die inzwischen Baumscheiben bepflanzen, damit es in der Stadt etwas grüner wird. Der eventuell verschollene Fahrer dieses am Gehwegrand abgestellten ausrangierten Mopeds, hatte da eine ganz neue Idee:

Das derzeitige Wetter ist hervorragend für das Wachstum des Mooses: nicht zu warm und immer schön nass 🙂

 

(aufgenommen am Montag den 31.10.2016 )

Biotop (2) erstellt und verschenkt

Mein Vater hatte vor ein paar Tagen Geburtstag und zu diesem Anlass bin ich noch einmal auf unserem Hinterhof nach verschiedenen Moosen auf die Pirsch gegangen.

DSC04717.JPG

Da es einen Tag vorher geregnet hatte, hab ich auch vier verschiedene Moose gefunden. Dazu noch ein paar kleine Steinchen und ein Stöckchen.

Alles dann schön drapiert und mit der Sprühflasche nass gemacht…

Dann den Deckel drauf, fertig!

DSC04722.JPG

Nun amüsiert sich der kleine Schmetterling auf seiner Blume darin und beobachtet, wie das Moos wächst.

DSC04723.JPG

Ein pflegeleichtes Pflanzengeschenk, dass auch sicher nicht so schnell eingeht. Wär vielleicht etwas für Leute, die absolut keinen grünen Daumen haben und dennoch Grün in der Wohnung haben möchten. Mein Vater hat sich gefreut, ich bin gespannt, wie es bei unserem nächsten Besuch aus sieht. Vielleicht sitzt der Schmetterling schon im Urwald…?! 🙂

Euch einen schönen Sonntag!

 

Biotop selbstgemacht

„Ich hab da was für dich.“, waren kürzlich die Worte meines Mannes, als er mal wieder im Internet unterwegs war. Der ein oder andere weiß vielleicht, dass ich Moose liebe und gerade in der schnelllebigen Zeit mein Leben mit kleinen Dingen bereichere. Mein Mann hatte mir ein Video gezeigt, wo ein Mann ein Minibiotop in einer Glühbirne entstehen ließ. Das sah total toll aus. Irgendwie ließ es mir keine Ruhe und da wir eh jeden Tag draußen sind, habe ich einfach ein paar Tüten mehr eingesteckt, um Material zu sammeln… Gläser hab ich ja irgendwie immer da, das war also nicht das Problem 🙂

DSC04434.JPG

Unser Knirps war auch mit unterwegs und hat fleißig mit eingetütet:

Steine, Moos – wir haben unterschiedliches gefunden, kleine Holzstückchen.

Terrariumkies hatten wir zu Hause, Blumenerde auch, man kann auch von draußen Erde mitnehmen.

DSC04432.JPG

Das ganze wird dann folgendermaßen übereinander geschichtet:

Kies, Erde/ Sand, Moos darauf kann man dann die kleinen Fundstücke drapieren. Zum Schluss noch ein wenig Wasser ober drauf und Deckel zu. Dann bildet sich eine eigene Atmosphäre.

DSC04435.JPG

Ich hab den Deckel heute allerdings noch einmal auf gemacht, um ein Bild zu machen.

DSC04441.JPG

Für alle die, nach einem kleinen Geschenk – für welchen Anlass auch immer – suchen, is das ja vielleicht was…?!! Es macht auf jeden Fall Spaß die Sachen zu sammeln und dann in ein Glas zu setzten. Sicher auch was für größere Kinder! 🙂

 

Parkaue

Ich hoffe, ihr hattet ein ebenso schönes Osterwochenende wie wir?!

Heute haben wir das Wetter genutzt, um mit unserem Knirps ein wenig Natur zu schnuppern und sind in die Parkaue  gegangen.

DSC03514.JPG

Wir haben ein paar Enten gefüttert, die nicht sehr viel Appetit auf unser trockenes Backwerk hatten. So sind wir recht schnell auf den Spielplatz weiter gezogen und anschliessend noch auf den großen Berg gestiegen…

DSC03552.JPG

Zumindest für die kleinen Beinchen eines Zweijährigen war es ein großer Berg 🙂 Beim Bergabstieg ist mir mal wieder Moos vor die Linse gesprungen…

DSC03556.JPG

Etwas Blühendes hab ich dann auch noch gefunden:

DSC03546.JPG

Ich wünsche euch eine angenehme Woche!

Totholz oder Biotop für kleinere Lebewesen

Es lässt mich einfach nicht los… Kürzlich hab ich mal wieder nach einem kleinen Biotop gesehen, dass sich auf unserem Hinterhof befindet. Für die einen ist es ein Baumstumpf – ein gefällter Baum, der vor sich hin rottet, für die anderen ein kleines Biotop. Ich bin immer wieder überrascht, wie viel Leben doch noch auf so tot gesagten Dingen entstehen kann.

DSC03150.JPG

Nachfolgend ein paar Aufnahmen, die das entstandene Biotop näher „beleuchten“:

DSC03148.JPG

DSC03153.JPG

DSC03149.JPG

DSC03151.JPG

Ist doch noch ganz schön was los, auf diesem Baumstumpf, oder? 🙂

Euch ein schönes Wochenende!

 

 

Baumpilz – Tree fungus

Bei meinen Spaziergängen ist mir vor kurzem wieder der ein oder andere Baumpilz aufgefallen. Die lassen sich auch wunderbar bei weniger Sonnenschein fotografieren.  Ich habe hier an einem abgesägten Baum gleich mehrere verschiedene Exemplare gefunden:

DSC02852
Ein Ort für Baumpilze, Moose und Flechten… 

DSC02851

DSC02846

Gestern ist mir dann an anderer Stelle folgende „Pilzkonstruktion“ aufgefallen:

DSCF8541

Am selben Baumstumpf kuschelten sich noch diese beiden aneinander:

DSCF8544

Einen schönen Sonntag für euch!