Filzlichterkette -Blüten

DSCN4099

DSCN4098.JPG

DSCN4095.JPG

Ich hab mal wieder was gebastelt… Diesmal ist wieder eine Lichterkette aus Filz entstanden, die ich als Geburtstagsgeschenk weiter gereicht habe. Ich habe die Blüten durch Nassfilzen hergestellt und eine Lichterkette mit zehn Lichtern eingearbeitet. Die Bilder sind am Tag entstanden, somit sieht man nicht die komplette Leuchtkraft.

Vielleicht schaff ich es auch noch eine für unsere Dekozwecke zu erstellen. Aber erstmal ist ja Ostern und da muss ja auch noch was gewerkelt werden.

April

DSCN4087

DSCN3084

DSCN3068

DSCN3050

 

April. Ich hoffe, ihr seid heute nicht in den April geschickt worden…?!

Ich hab hier die Kalenderblätter für April, diesmal sogar pünktlich, für euch umgeblättert. Entstanden sind sie bereits Ende letzten Jahres und waren ein Geschenk für Familienmitglieder. Ich habe eigene Fotos verwendet und diese dann dem Monat entsprechend eingebunden. Unser Kalenderblatt ist das erste dieser Serie.

Habt einen schönen Samstag!

März

DSCN3586.JPG

März. Wieder möchte ich diesen Monat mit von mir gebastelten Kalenderblättern starten. Das erste Kalenderblatt ziert unsere Wand, die anderen waren Geschenke zu Weihnachten. Im März winkt wieder die Zeitumstellung…

In den letzten Wochen war es hier ja etwas ruhiger. Ich habe heute festgestellt, dass die ersten Frühblüher an mir vorbei gezogen sind. Die Jahre zuvor war ich aufmerksamer. Heute habe ich die Sonne und den Feierabend genutzt, um aktiv nach Hause zu gehen und zu schauen, was sich schon alles verändert hat. Die Bäume bereiten sich darauf vor bald loszublühen, Schneeglöckchen, Märzenbecher, Krokusse und Blausterne sind schon da und winken der Sonne entgegen… Es wird Zeit, wieder die Kamera einzupacken und den Frühling festzuhalten, bevor wieder alles blüht und man gar nicht weiß, wo man zuerst knipsen soll!

Habt ein sonniges Wochenende!

Januar

dscn3046
Kalender für meine Eltern
dscn3081
Kalender für meine Schwiegermutter
dscn3226
unser Kalender, etwas kindlicher, da Knirps daheim 🙂

Am Ende des letzten Jahres hab ich wieder wie wahnsinnig gebastelt, es sind wieder vier Kalender für die Familie geworden. Unserer ist mal wieder noch nicht komplett, aber das Jahr hat ja noch ein paar Monate.

Gestern ist unsere Weihnachtsdeko verschwunden. Für gewöhnlich hatten wir sie die letzten Jahre immer etwas länger, aber dieses Jahr stand der Tannenbaum schon ein paar Tage eher in der Stube und nun wollte er sich den Schnee draussen begucken.

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet?! Ich wünsche euch allen, dass sich eure Wünsche für dieses Jahr erfüllen und danke euch, für die zahlreichen Besuche und lieben Kommentare auf meinem Blog!

Weihnachtsstadt aus Küchenrollen

Ich hatte ja erwähnt, das ich Weihnachten ganz toll finde, da kann man sich so richtig schön austoben und basteln. Irgendwie finde ich dafür vorher kaum Zeit. Dieses Jahr haben unser Knirps und ich gemeinsam die Pinsel geschwungen und eine kleine Stadt im Schnee entstehen lassen, die wir meinen Eltern für die Adventszeit geschenkt haben.

Verwendet haben wir Küchenrollen, die wir in unterschiedliche Längen geschnitten haben und für die Dächer und Tannenbäume mussten Eierkartons her. Die Fenster und Türen hab ich dann mit einem Goldstift aufgemalt und an die Tannenbäume kam ein bisschen Schnee in Form von Watte. Die Häuser hab ich dann mit einer Heißklebepistole auf eine mit weißem Papier beklebte dicke Pappe geklebt und als Deko diese auch noch mit Watte versehen.

Irgendwo versteckt sich auch ein Weihnachtsmann… Meine Ma`hat das ganze noch mit einer Lichterkette dekoriert.

Weihnachtsstadt.jpg

Weihnachtsstdat 3.jpg

 

Das ganze hätte natürlich auch als Adventskalender funktioniert, aber ich wollte nur eine kleine Stadt mit wenig Kosten.

Habt noch eine schöne Woche!

Erdbeertorte

Unser Knirps wurde drei Jahre alt und hat sich für seine Kaffeetafel eine Erdbeertorte gewünscht. In den Medien kursiert derzeit eine Form der Tortendeko, die ich dafür ausprobieren wollte. Ich hab die Creme mit grün und rot eingefärbt. Das ganze schmeckt natürlich nach Erdbeeren, wobei wahrscheinlich nicht eine Erdbeere drin ist – außer in der  Tortenfüllung.  Dafür das es meine erste mit Creme dekorierte Torte ist, bin ich ganz zufrieden gewesen und werde sicher irgendwann mal wieder eine machen 🙂

DSCN2760.JPG

Und nein, das sind nicht meine Hände, sondern die meiner Ma`, die die Torte ins Licht gerückt hat 🙂 Danke dafür! 🙂