Fernsehturm

Die neuesten Beiträge könnt ihr euch hier ansehen:

Fernsehturm I

Fernsehturm II – steiler Aufstieg

 

Advertisements

Jungfernbrücke

In der Friedrichsgracht, nein, genauer über einem Teil der Spree, die an der Friedrichsgracht entlang läuft, gibt es eine kleine Brücke, die einem schon von einiger Entfernung aus auffällt.

DSCN1295.JPG

Es ist die im Jahre 1689 von Martin Grünberg erbaute Jungfernbrücke, die allerdings zu seiner Zeit den Namen Spreegassenbrücke trug.

DSCN1297.JPG

Die Zugbrücke, eine Holbrücke wurde mehrmals umgebaut und um sie gibt es so manche Geshichten, allein, wie sie zu ihrem Namen kam.

DSCN1301.JPG

Seit 1936 ist die Brücke nur noch für Fußgänger zugänglich. Es wurde die Mühlendammschleuse kurz nach der Brücke gebaut und seit dem ist der Klappmechanismus der Brücke nicht mehr funktionstüchtig. Nein, er wurde nicht kaputt gemacht, sondern umgebaut.

DSCN1302.JPG

Die letzte Instandsetzung war 1997/ 1998. Bis dahin kam man über Rampen auf und über die Brücke, bei der Instandsetzung wurden diese dann durch Stufen ersetzt, so dass die Brücke wirklich nur noch für Fußgänger zugänglich ist.

DSCN1303.JPG

Ich hab mich gefreut, wieder etwas neues Altes in der Stadt entdeckt zu haben.

DSCN1312.JPG

Bei all dem neu gebauten um die Brücke, hebt diese sich wunderbar ab, wie geschrieben, sie fällt einem schon von weitem auf, auch wenn es eine recht kleine Brücke ist.

Unterwegs in Berlin (Teil 1)

Als zugezogene Berlinerin mit dem Hang zur Fotografie waren wir unlängst in der Stadt unterwegs und, um auch mal einen anderen Blickwinkel auf diese zu ergattern, haben wir eine Dampferfahrt auf der Spree gemacht. Diese dauerte eine Stunde und startete in der Nähe des Doms.

Bevor wir zum Dom kamen, sind wir über den Alexanderplatz geschlendert, vorbei an den beiden Springbrunnen, an denen man sich ja wunderbar aufhalten (lassen) kann.

DSCF7892
Brunnen am Fernsehturm
DSCF7903
Neptunbrunnen am Alex

Irgendwann haben wir es auf das Schiff geschafft und sind abgedampft, entlang am Spreeufer gab es, wie geschrieben, neue Perspektiven auf bekannte Gebäude. Hier der Hauptbahnhof:

DSCF7908
Hauptbahnhof

Bekanntlich hat Berlin ja mehr Brücken als Venedig. Da ich noch nie in Venedig war, kann ich dazu nicht viel sagen, aber auf unserer Tour sind wir unter diversen Brücken durchgefahren.

DSCF7915
Moltkebrücke
DSCF7925
Moltkebrücke
DSCF7932
Kronprinzenbrücke
Marschallbrücke
Marschallbrücke

Das schwierige bei den Aufnahmen war der „richtige Moment“, was dazu geführt hat, dass die Bilder nicht optimal scharf sind.  Aber man kann trotzdem genug erkennen, von daher stell ich sie zur Schau.

„Der Weg zur Vollkommenheit und zu jedem Fortschritt ist fortwährende Selbstkritik.“ (Arnold Böcklin)

S-Bahnhof Friedrichstrasse
S-Bahnhof Friedrichstrasse

Das war eine kleine Brückenschau. Beim nächsten mal, gibt´s ein paar weitere Bilder, hauptsächlich von Gebäuden, die sich so am Spreeufer sehen lassen.

Ihr dürft gespannt sein! Bis dahin euch eine angenehme Restwoche!

Euer Berlienchen

kunterbunt durch den Frühling

… oder kunterbunt in den Frühling.

Bilder quer Beet

sucht euch einen Titel aus! 🙂

Momentan blüht und wächst alles so rasant, da komm ich gar nicht hinterher. Dabei fällt mir ein, dass ich den Akku der Kamera noch aufladen muss… (Memo an mich selbst!) Heute hab ich also ein paar Aufnahmen quer Beet, wir waren wieder ein wenig in der Stadt unterwegs, zum einen, um Erholung zu suchen und zum anderen, weil meine Schwester aus Hamburg da war. Sie hatte hier das ein oder andere Bewerbungsgespräch. So, lange Rede, kein Sinn, hier kommen nun die Bilder.

Wir waren in Friedrichshain auf einem Trödelmarkt, auf dem Rückweg fand ich den Magnolienbaum. Leider war den Tag kaum Sonne, aber neben Veilchen ist die Magnolie einer der Frühlingsboten für mich.
Magnolienblüte

Ein paar Tage später waren wir in Mitte, wo uns diese schönen Bauwerke aufgefallen sind – Ironie wieder ausschalt-
Witziger weise waren wir nicht die einzigen, die dort mit der Kamera stehen geblieben sind.
Ruine

Die nächsten Bilder sind in auf einem Spaziergang in der Rummelsburger Bucht entstanden. Es war so herrliches Wetter und wie ihr euch denken könnt, waren wir nicht allein unterwegs 🙂

Weidenblüten

Zaunschlösser / Liebesschlösser… wie auch immer, hier ins rechte Licht gerückt 🙂 (liebe Grüße an unbekannter weise 🙂 )
Liebesschloss

Noch ein wenig was aus der Natur:
rosa Blüte

Das soll es dann auch wieder gewesen sein. Ich wünsche euch noch eine schöne Woche!

Liebe Grüße

euer Berlienchen :wave:

Hoch hinaus

Wieder einmal ein Spaziergang durch die Hauptstadt. Diesmal waren wir auf dem Alex und ich hab ein wenig rumgeknipst. Ich hab mich gefragt, welches das meist fotografierteste Gebäude in Berlin ist, ob es vielleicht der Fernsehturm ist, schliesslich ist er ja auch auf vielen Postkarten zu sehen… hmm, ich weiss es nicht, aber ich hab den Fernsehturm auch noch mal ins Bild genommen. Sowie die St. Marienkirche, in der gerade eine Hochzeit abgehalten wurde, so dass wir nur reinschauen durften, was aber auch okay war, denn bei der eigenen Hochzeit will man ja auch in Ruhe gelassen werden. 🙂

Hier nun meine Schnappschüsse:

St. Marienkirche BerlinSt. Marienkirche und Fernsehturm

Hauptschiff St. MarienkircheDecke im Hauptschiff St. Marienkirche

Ich wünsch euch einen schönen Restsonntag und einen angenehmen Wochenstart 🙂